Skip to main content

Vietnamesischer Kaffee: Test & Vergleich (08/2022) der besten Kaffees aus Vietnam

Vietnamesischer Kaffee ist bei den Einheimischen sehr beliebt. Aus dem Alltagsleben kann man ihn kaum wegdenken. Vietnamesen genießen ihren Kaffee überall und zu jeder Tageszeit. Allerdings bereiten sie ihn etwas anders zu, als wir das in Europa gewohnt sind. Die Kaffeepflanzen brachten die Franzosen im 19. Jahrhundert in das Land. Hier wachsen am meisten Robusta Sorten. Lange Zeit war der Kaffeeanbau wenig spektakulär. Bis die Regierung in den 90er Jahren ein großes Programm zum Kaffeeanbau beschloss, dann trat die Wende ein in der Bedeutung des Kaffees in Vietnam.

kaffee mit ei vietnam

Was ist vietnamesischer Kaffee?

Vietnamesischer Kaffee wird aus Robusta Bohnen hergestellt. Die Höhe der Produktion liegt bei etwa 1,8 Millionen Tonnen Kaffee jährlich. Die aromatischen Robusta Bohnen enthalten fast das Doppelte an Koffein im Vergleich zu den Arabica Bohnen.

Sie schmecken herber und kräftiger. Weil der Kaffee ein so starkes Aroma und eine herbe Säure zeigt, wird die Zubereitung beim vietnamesischen Kaffee anders bevorzugt als man es aus anderen Teilen der Welt kennt. Er wird mit gezuckerter Kondensmilch gereicht und mit einem speziellen Filter zubereitet, dem Phin. Der Phin wird auf eine einzelne Tasse aufgesetzt, man brüht Tassenportionen einzeln.

Wie schmeckt Kaffee aus Vietnam?

Kaffee aus Vietnam schmeckt sehr aromatisch und hat einen sehr kräftigen Geschmack. Er ähnelt dem bei uns bekannten Espresso. Der dunkle Kaffee mit einer schokoladigen Note wird mit gesüßter Kondensmilch getrunken, die mit dem Kaffee zu einer harmonischen Geschmackskomposition verschmilzt.

Man gibt 1 bis 3 Teelöffel gesüßte Kondensmilch in die Tasse und filtert direkt auf die Milch den starken Kaffee mit einem Handfilter. Das Ergebnis ist eine gut ausbalancierte Geschmacksrevolution, die Kenner nicht missen wollen.

Oft wird der Kaffee auch kalt getrunken als Eiskaffee, weil die Temperaturen in Vietnam meist sehr heiß sind. Man nimmt sich Zeit für den Kaffee und trifft sich mit Freunden in den kleinen Cafés oder Straßenbuden, die den berühmten Tropfkaffee mit dem Phin anbieten. Vietnamesischer Kaffee gehört in Vietnam zum Straßenbild.

vietnamesischer kaffee

Vietnamesischer Kaffee wird mit einem speziellen Filter namens „Phin“ gebrüht.

Wie brühe ich vietnamesischen Kaffee und welche Spezialitäten gibt es?

Vietnamesischer Kaffee wird mit einem Alufilter oder Edelstahlfilter, dem traditionellen Phin gebrüht. Es ist ein Tropffilter, der nur Tassenportionen filtert. Den Phin und die Tasse gibt man zuerst in heißes Wasser. Das säubert und wärmt den Filter und das Trinkgefäß. Das Kaffeepulver mit einem groben Mahlgrad gibt man in den angewärmten Phin und drückt es nicht fest. Man verwendet drei Esslöffel Kaffeepulver auf 270 Milliliter Wasser.

Es wird kein Papierfilter benutzt. Nach einer Zugabe von etwa zwei Esslöffeln heißen Wasser beginnt der Kaffee zu blühen. Er quillt auf und gibt Kohlendioxid an die Umgebungsluft ab. Jetzt kann man weiteres Wasser zugießen und es langsam in die Tasse tropfen lassen auf die gezuckerte Kondensmilch.

Wenn Spezialitäten wie ein Eiskaffee aus dem dunkel gerösteten Kaffee aus Vietnam bereitet werden, dann brüht man den Kaffee und serviert ihn mit Eis. Der Ca Phe Sua da wird mit gesüßter Kondensmilch und Eiswürfeln serviert. Es gibt auch ein vietnamesisches Kaffeerezept mit rohem Ei.

Das mag erst einmal komisch klingen, aber das Ergebnis überzeugt viele Genießer. Dabei wird ein Eigelb mit gesüßter Kondensmilch in einem Wasserbad geschlagen und dann in den Kaffee gerührt. Das harmonische Aroma mit der cremigen Konsistenz wird man nicht vergessen. Der Ca Phe Trung ist ein wichtiges Rezept in der vietnamesischen Kaffeekultur.

Bac Xiu wird aus einem Kaffee, Kokosmilch und gesüßter Kondensmilch hergestellt. Die Kokosnote erreichen andere auch über die Zugabe von Kokosjoghurt zum Kaffee.

kaffee aus vietnam

Vietnamesische Kaffeefarm.

Was ist so besonders am Kaffee aus Vietnam?

Vietnamesischer Kaffee stammt von den Robusta Bohnen und wird sehr dunkel geröstet. Da er sehr stark schmeckt, ist er wie der Espresso eine ideale Basis für Kaffeespezialitäten. Das Besondere an dem Kaffee aus Vietnam ist die traditionelle Zubereitung mit dem Phin. Die Verwendung von gesüßter Kondensmilch verdanken die Vietnamesen der Tatsache, dass es nach dem Vietnamkrieg keine frische Milch für den Kaffee zu ergattern gab. Die gesüßte Kondensmilch war ein guter Ersatz für die Milch.

Angebot
VietBeans Hello5 Organic – Hochwertige Kaffeebohnen...
76 Bewertungen
VietBeans Hello5 Organic – Hochwertige Kaffeebohnen...
  • Hochwertiger Premiumkaffee aus Vietnam: In althergebrachten vietnamesischen...
  • Wenig Säure durch langsame Röstung in Kleinstchargen. Die Bohnen werden mit...

Was kostet vietnamesischer Kaffee in etwa?

Vietnamesischer Kaffee kostet etwa 15 Euro pro Kilogramm. Es gibt sowohl teurere Angebote als auch günstigere. Wer aus dem mittleren Preissegment kauft, kann mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis rechnen. Vietnamesischer Kaffee ist durchaus erschwinglich und als Delikatesse natürlich für den Kaffeegenießer unentbehrlich.

 

Ver esta publicación en Instagram

 

Una publicación compartida de 3 Seconds Back (@3_seconds_back)

Wo kann man vietnamesischen Kaffee kaufen?

Vietnamesischer Kaffee wird von Amazon angeboten, von Coffee Circle, von VietBeans oder von Trung-Nguyen-Kaffee.de. Die Waren aus dem Online Handel kann man empfehlen. Lokal kann man bei Tschibo Angebote finden, die Spezialitäten im Sortiment haben.

Fazit

Vietnamesischer Kaffee ist eine Spezialität für Genießer. Wer den aromatischen dunkel gerösteten Kaffee nicht pur trinken mag, freut sich über die vielfältigen Mischgetränke. Ob als Eiskaffee, als Milchkaffee oder als Kaffee mit geschlagenem Eigelb, die besonderen Rezepte überzeugen den Gaumen.

Als zweitgrößter Kaffeeproduzent der Welt bringt Vietnam bemerkenswerte Sorten der Robusta Bohnen auf den Markt. Vietnamesischer Kaffee bietet die Erfrischung für Kaffeeliebhaber, die man in dem heißen Klima gerne annimmt.

Weiterführende Webseiten

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/vietnamesischer-kaffee-kaffeetasse-282930/
  • https://pixabay.com/de/photos/vietnam-bauernhof-5412741/
  • https://unsplash.com/photos/ixMNHZOdTZY

Letzte Aktualisierung am 16.08.2022 um 18:58 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API