Skip to main content

Kleiner Kaffeevollautomat: Test & Vergleich (01/2023) – Top 3

Ein kleiner Kaffeevollautomat kann den Bedarf in der Familie oder im Büro decken, wenn man nicht zu große Mengen an Kaffee benötigt. Wer wenig Platz in der Küche hat, kann mit einem kleinen Gerät trotzdem seinen heißen Kaffee sowie weitere Spezialitäten zubereiten.

Für Singles, für Paare und für Familien mit nur einem oder zwei Kaffeetrinkern ist ein kleiner Kaffeevollautomat genau das Richtige.

Er ermöglicht einen niveauvollen Kaffeegenuss und bereichert die Kücheneinrichtung mit seinem modernen und stylischen Design.

kleiner kaffeevollautomat test

Hans – Pixabay.com

Unsere Kaufempfehlung für kleine Kaffeevollautomaten

Melitta Purista F 230-102

Angebot
Melitta Purista F 230-102 Kaffeevollautomat mit...
  • Einzigartiger Kaffeegenuss: der puristische Kaffeeautomat mit Mahlwerk...
  • Klares Design: ein modernes Bedienfeld, die großen Tasten und ein schlanker...

Der Melitta Purista F 230-102 ist ein kleiner Kaffeevollautomat mit einem sehr schmalen Erscheinungsbild. Optisch überzeugt er mit seinem modernen Design.

Der kompakte Vollautomat verfügt über verschiedene Programme für Espresso und Kaffee in unterschiedlicher Stärke. Ebenfalls gehört ein flüsterleises Kegelmahlwerk zum Standard. Eine Milchschaumdüse ist aber leider nicht an Bord.

Hingegen erfolgen Reinigung und Entkalkung automatisch. Die Brüheinheit kann einfach entnommen werden. Der Automat verfügt über eine One-Touch-Funktion, über ein modernes Display und über die Zwei-Tassen-Funktion. Das leise Mahlwerk sorgt für Kaffeepulver in verschiedenen Mahlgraden. Der Preis liegt aktuell bei 399 Euro.

Tchibo Kaffeevollautomat Esperto Latte

Tchibo Kaffeevollautomat Esperto Latte inkl. 1kg...
  • BARISTA-KAFFEE WIE VOM PROFI INKLUSIVE: Genießen Sie mit diesem Set direkt...
  • PERFEKTER MILCHSCHAUM: Die spezielle Milchaufschäumdüse ermöglicht leckere...

Beim Tchibo Esperto Latte handelt es sich um einen kleinen Kaffeevollautomaten mit Milchaufschäumdüse. Ebenfalls ist ein höhenverstellbarer Tasseneinlauf mit an Bord.

Wie vom Barista kann man seine Kaffeespezialitäten selbst zubereiten lassen und genießen. Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato kann der Kaffeevollautomat auf Knopfdruck herstellen.

Die einfache Bedienung, der herausnehmbare Wassertank sowie die herausnehmbare Brüheinheit punkten für den Automat. Ein Kilo besten Kaffees gibt es noch dazu. Der Preis von unter 300 Euro ist sehr moderat.

Philips 2200 Serie EP2220/10 Kaffeevollautomat

Philips 2200 Serie EP2220/10 Kaffeevollautomat, 2...

Auch der Philips EP2220/10 zählt zu den kleinen Kaffeevollautomaten. Er verfügt über ein Keramikmahlwerk, über ein Milchaufschäumsystem und über eine Zwei-Tassen-Funktion.

Die Brüheinheit ist herausnehmbar und spülmaschinenfest. Der Wassertank fasst trotz der kompakten Größe stolze 1,8 Liter. Mit der automatischen Reinigung ist die Pflege einfach. Der Preis liegt aktuell bei etwa 300 Euro.

kaffeevollautomat klein

Foto von Chris Lynch auf Unsplash

Worin liegen die Vorteile eines kleinen Kaffeevollautomaten?

Ein kleiner Kaffeevollautomat bietet viele Vorteile. Er vereint verschiedene Zubereitungsarten für Kaffee in einem kleinen Gehäuse und spart trotz der professionellen Ausstattung viel Platz.

Das moderne Design und die funktionellen Details bieten eine leichte Bedienbarkeit und pflegeleichte Oberflächen. In der kleinen Single-Küche oder in der Ein-Raum-Wohnung nimmt die Maschine wenig Platz weg und passt auch in kleine Nischen.

Meist ist auch der Preis geringer als bei den großen Kaffeevollautomaten. Außerdem besitzt ein kleiner Kaffeevollautomat natürlich die selben Vorteile wie die großen Automaten: Man kann Kaffee auf Knopfdruck zubereiten.

Außerdem genießt man stets frisch gemahlene Kaffeebohnen. Durch die automatische Reinigung der Systeme ist zudem ein hoher Hygienestandard gegeben.

Welcher ist der kleinste Kaffeevollautomat?

De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B, Kaffeevollautomat...
  • Bequeme Bedienung über Direktwahltasten
  • Programmierung aller Kaffeespezialitäten

Einer der kleinsten Kaffeevollautomaten ist der De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B. Es gibt natürlich noch viele weitere Modelle, dieser Automat aber ist ein Allzeit-Bestseller.

Der kleine Kaffeevollautomat von Delonghi ist lediglich 23 Zentimeter breit und 34 Zentimeter hoch. Er verfügt über ein Mahlwerk, das sich individuell einstellen lässt.

Die 2-Tassen-Funktion ist ein Highlight und die Milchaufschäumdüse bringt Komfort bei der Zubereitung von Cappuccino und Latte Macchiato. Auf Knopfdruck startet der kleine Kaffeevollautomat. Er eignet sich für die Zubereitung verschiedener Spezialitäten einschließlich Getränken mit Milchschaum.

Wer in der kleinen Küche ein exquisites Kaffeeerlebnis integrieren möchte, kann den DeLonghi Magnifica kaufen. Er ist ein kleiner Kaffeevollautomat mit dem Spirit eines großen Gerätes. Er unterscheidet sich nur in der Größe, aber auf keinen Fall im Komfort.

Der kleinste Kaffeevollautomat in Deutschland

Angebot
Melitta Purista F 230-102 Kaffeevollautomat mit...
  • Einzigartiger Kaffeegenuss: der puristische Kaffeeautomat mit Mahlwerk...
  • Klares Design: ein modernes Bedienfeld, die großen Tasten und ein schlanker...

Der kleinste Kaffeevollautomat in Deutschland ist der Melitta Purista F 230-102, der mit einer Breite von 20 Zentimetern und einer Höhe von 32,5 Zentimetern extrem schmal ist. Er verfügt aber nicht über eine Milchschaumdüse.

Welche Kaffeespezialitäten lassen sich mit den kleinen Kaffeevollautomaten zubereiten?

Mit einem kleinen Kaffeevollautomaten lassen sich die meisten Kaffeespezialitäten wie mit einem großen Gerät zubereiten. Zur gängigen Auswahl gehören Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato, Milchkaffee und weitere Spezialitäten.

Für Heißgetränke mit Milch muss allerdings eine Dampflanze verbaut sein, die auch als Milchschaumdüse bekannt ist. Wenn diese vorhanden ist, hat man kaum Einschränkungen in der Zubereitung von diversen Rezepten.

Es ist nur die eingeschränkte Kaffeemenge, die Grenzen in der Zubereitung setzt. Wer für wenige Personen Kaffee bereiten möchte, kann solche Spezialitäten auch mit einem kleinen Kaffeevollautomat zaubern.

Was kostet ein kleiner Kaffeevollautomat?

Ein kleiner Kaffeevollautomat kostet meist weniger als die großen Modelle. Es gibt natürlich in der Ausstattung Unterschiede.

So kann man Kaffeevollautomaten ohne Milchaufschäumer kaufen. Des Weiteren findet man Modelle mit automatischem Milchaufschäumsystem und Vollautomaten mit manuellen Milchaufschäumer, der sogenannten Dampflanze.

Ein kleiner Kaffeevollautomat ohne Milchaufschäumdüse kostet zwischen 200 Euro und 350 Euro. Die Modelle mit einer Dampflanze kosten zwischen 240 Euro und 400 Euro.

Die kleinen Kaffeevollautomaten mit einem automatischen Milchaufschäumsystem kosten von 400 Euro bis zu 600 Euro.

Es ist also entsprechend der Ausstattung für jeden Geldbeutel ein Modell zu finden, das auch anspruchsvollen Kaffeetrinkern die richtige Basis für den Kaffegenuss bietet.

Gibt es günstige Alternativen zu einem kleinen Kaffeevollautomaten?

alternative kompakt vollautomat

ulleo – Pixabay.com

Wer sich keinen kleinen Kaffeevollautomaten leisten möchte, kann auch auf eine Filterkaffeemaschine zurückgreifen. Diese kann man bereits ab 20 Euro erwerben. Mit etwas Kompromissbereitschaft sind auch Kaffeespezialitäten nachzuempfinden.

Einen Milchaufschäumer kann man dazu erwerben und mit einem starken Kaffee statt Espresso die Mischgetränke kreieren.

Auch mit der French Press, mit der Moka Express Kanne oder mit der Bialetti New Brikka sind diese Alternativen zuzubereiten. Man bekommt einen starken Espresso ähnlich dem originalen Espresso und kann mit aufgeschäumter Milch die Kaffeespezialitäten anrichten.

Die Kosten für diese Kaffeezubereiter liegen wesentlich unter den Kosten für einen kleinen Kaffeevollautomat.

So kann man die Moka Kanne schon für 35 Euro haben. Für ein kleines Budget sind diese Modelle eine niveauvolle Alternative, denn sie wurden traditionell in der Kaffeebereitung eingesetzt.

Wer mit diesen Modellen seinen Kaffeebedarf decken kann, erspart sich die Kosten für den kleinen Kaffeevollautomaten.

AlternativeBeschreibung
FilterkaffeemaschineGünstig in der Anschaffung, einfache Bedienung, lohnt sich für große Mengen an Kaffee
EspressokocherAchteckiger Espressokocher von Alfonso Bialetti für geringe Mengen an starkem Kaffee
French PressDie Pressstempelkanne ist günstig zu haben. Die Immersionsmethode erfordert ein mittelgrobes bis grob gemahlenes Kaffeepulver
Externer MilchaufschäumerFür die optionale Zubereitung von feinporigem Milchschaum

Auf welche Kriterien sollte man beim Kauf eines Mini-Kaffeeautomaten besonders achten?

Vor dem Kauf eines kleinen Kaffeevollautomaten sollte man auf einige Kriterien achten, die für die spätere Nutzung wichtig sind. Wer sich wichtige Eigenschaften für den individuellen Anspruch notiert, trifft beim Kauf die beste Entscheidung.

Größe des Kaffeeautomaten

Am besten misst man die Räumlichkeiten aus, bevor man die Modelle auswählt. Der Platz ist festzulegen, welchen das Gerät einnehmen darf.

Wer die Höchstmaße aufschreibt und mit dem jeweiligen Modell vergleicht, kann seine Wahl treffen. Da sich Wasserdampf in geringer Menge bildet, sollte auch etwas Raum zu Möbelstücken und Wänden bleiben.

Man darf das Gerät nicht in eine Ecke zwängen,. Außerdem sollte die Luft zirkulieren können.

Man kann bei einem kleinen Kaffeevollautomaten von einer Grundfläche von 20 bis 25 Zentimeter Breite mal 30 bis 40 Zentimeter Länge ausgehen. Innerhalb dieser Maße kann man seinen Kauf planen und die Geräte nach diesen Abmessungen vergleichen.

Wassertank einplanen

Ein kleiner Kaffeevollautomat sollte trotz seiner Größe eine gewisse Menge an Wasser im Tank haben können. Somit ist trotz der kompakten Bauweise für Komfort gesorgt. Man möchte ja nicht ständig Wasser nachfüllen müssen.

Wie groß der Wassertank sein sollte, ist eine individuelle Entscheidung. Es ist von etwa einem bis zwei Litern Wassermenge auszugehen, die man in einem Tank am kleinen Gerät unterbringen kann.

Je nach persönlichen Kaffeekonsum, kann man seine Vorlieben für die Wasservorräte in der Maschine festlegen.

Welche Brühprogramme hat ein kleiner Kaffeevollautomat?

Ein kleiner Kaffeevollautomat hat weniger Brühprogramme als ein großes Gerät. Jedes Extra am Automat ist in der Größe erkenntlich.

Im Prinzip genügen die Grundprogramme für den Kaffeegenuss. Wer sich für ein Gerät entscheiden will, sollte seine Bedürfnisse an Programmen vorher festlegen.

Je mehr Ausstattung ein Automat hat, desto größer wird er vom Gehäuse her ausfallen.

mahlwerk kompakter vollautomat

Foto von Andres Siimon auf Unsplash

Welches Mahlwerk sollte ein kleiner Kaffeevollautomat haben?

Ein kleiner Kaffeevollautomat kann unterschiedliche Mahlwerke haben. Bei hochwertigeren Automaten findet man meist ein Kegelmahlwerk vor. Günstige Kaffeevollautomaten verfügen hingegen meist über ein Scheibenmahlwerk, was aber auch vollkommen ausreichend ist.

Kleiner Kaffeevollautomat mit Kegelmahlwerk

Ein Kegelmahlwerk ist sehr kompakt konstruiert. Es verfügt über einen konisch zulaufenden Zylinder sowie ein Gehäuse. Durch den Mahlvorgang bei niedrigen Drehzahlen werden die Kaffeebohnen weniger erhitzt. Dadurch bleiben die Aromen besser erhalten.

Ein kleiner Kaffeevollautomat mit Kegelmahlwerk ist also eine Investition in den Geschmack und in das Aroma des Kaffees. Kegelmahlwerke mahlen sehr langsam, sind aber meist etwas lauter.

Der Abstand zwischen dem inneren Kegel und dem umgekehrt kegelförmig ausgeformten Gegenstück lässt sich für die Einstellung der verschiedenen Mahlgrade variieren.

Scheibenmahlwerk beim kleinen Kaffeevollautomat

Scheibenmahlwerke laufen leiser, aber schneller. Durch die schnelle Verarbeitung erhitzt sich oft das Kaffeemehl und verliert schneller an Aromen.

Ein Scheibenmahlwerk besteht aus zwei Scheiben, die nach innen eine Wölbung aufweisen. Während die eine fest ist, dreht sich die andere darüber. Der Abstand zwischen den Scheiben lässt sich verstellen und bestimmt den Mahlgrad.

Unterschiede im Material beim Mahlwerk

Ein kleiner Kaffeevollautomat mit Keramikmahlwerk ist in der Anschaffung etwas teurer. Das Material sorgt hingegen für eine schonende Mahlung als ein solches aus Edelstahl. ,

Die Aromen verbleiben vollständig im Kaffeemehl und gehen erst beim Brühvorgang in das heiße Wasser über.

Das Mahlwerk aus Keramik ist etwas empfindlicher, sorgt aber für ein reicheres Aroma des Kaffees. Wer ein Mahlwerk aus Edelstahl wählt, spart Geld bei der Anschaffung. Allerdings sind die Ergebnisse oftmals etwas schlechter als die eines Keramik-Mahlwerks.

kaffeemaschine kompakt

Foto von Marc Babin auf Unsplash

Wie wird ein kleiner Kaffeevollautomat gereinigt?

Ein kleiner Kaffeevollautomat hat meist einige automatische Reinigungsabläufe integriert. Bei einigen Geräten gibt es einen automatischen Reinigungsdurchlauf.

Bei anderen Vollautomaten kann man die Brüheinheit entnehmen und sie entweder handspülen oder auch in der Spülmaschine reinigen.

Man sollte beim Kauf darauf achten, welche Reinigungsabläufe regelmäßig unternommen werden müssen. Ganz wichtig ist auch die Reinigung des Milchaufschäumsystems.

Letzteres wird sehr schnell unappetitlich, wenn man es nicht regelmäßig säubert. Damit sich keine Bakterien absetzen, sollte die Reinigung mit heißem Wasser und Spülmittel selbstverständlich sein.

Auch hierbei gibt es je nach Modell automatische Abläufe oder manuelle Reinigung. Ein eventuell vorhandener Milchtank sollte unbedingt nach Gebrauch gespült werden.

Wasser im Tank wechseln und Vollautomat entkalken

Für besten Kaffeegenuss ist das Wasser im Tank regelmäßig zu erneuern. Natürlich muss ein Gerät entkalkt werden.

Ein kleiner Kaffeevollautomat mit automatischer Reinigung kann etwas teurer ausfallen, nimmt aber einen Großteil der Arbeit ab. Wenn diese leicht zu erfüllen sind, werden sie meist auch regelmäßig ausgeführt.

Man sollte sich die Reinigung nicht zu schwer machen und auf die Automatik setzen. Dann kann man den Kaffeeautomaten auch länger nutzen und hat vor allem mehr Freude daran.

Der Geschmack des Kaffees ist aus dem sauberen Automat ganz sicher ein Genuss.

Fazit

Ein kleiner Kaffeevollautomat kann oft dieselben Funktionen aufweisen wie ein großes Gerät. Man kann zwar auf weniger Extras zurückgreifen, die Versorgung mit leckerem Kaffee und mit Kaffeespezialitäten ist hingegen auch mit einem kleinen Gerät möglich. Ein kompakter Vollautomat ist ideal für Büro, für Singles oder Paare.

Letzte Aktualisierung am 28.01.2023 um 11:06 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API