Skip to main content

Bialetti Brikka: Test & Vergleich (01/2023) der besten Moka-Express

Der Bialetti Brikka Espressokocher ist eine Weiterentwicklung des bekannten Espressokochers von Bialetti.

Durch die Montage einer Silikonmembran kann die nach traditionellem Vorbild hergestellte Bialetti Brikka den berühmten Espresso herstellen, wie ihn viele Italiener von Kindesbeinen an kennen.

Die Vorgänger dieser Kaffeebereiter sind in den meisten italienischen Haushalten zu finden. Die Moka Kanne war die am häufigsten verkaufte Kaffeekanne.

Die verbesserte Funktion der neueren Geräte ist daran zu erkennen, dass die Crema so besonders stabil und lecker ist. Fast wie aus dem Espressoautomaten kommt eine erstaunliche Crema zustande, die Kenner begeistert.

bialetti brikka espressokocher test

Danganhfoto – Pixabay.com

Die wichtigsten Eigenschaften der Bialetti Brikka

  • Die Bialetti Brikka wird zwei verschiedenen Größen verkauft. Man kann jeweils 2 oder 4 Tassen Espresso mit der Kaffeemaschine bereiten.
  • Neben der Grundversion der Bialetti New Brikka gibt es Modelle, die für den Induktionsherd geeignet sind und ebenfalsl für 2 oder 4 Tassen ausgelegt sind.
  • Zu verwenden ist die Bialetti Brikka mit hochwertigen Espressobohnen, die grob gemahlen werden und im Filter nicht getampt werden. Der Kaffee soll zügig durch das Steigrohr nach oben laufen.

Bialetti Kaffeemaschine New Brikka

Angebot
Bialetti New Brikka, Aluminium, Kaffeemaschine für...
  • Produkt 1: Das aroma der Moka, die creme vom Espresso: Die einzige...
  • Produkt 1: Patentierte technologie: Säule mit Silikonmembran, entwickelt und...

Die Bialetti New Brikka kann man in zwei verschiedenen Größen kaufen. Es gibt sie für zwei Tassen Espresso oder für vier Tassen Espresso. Je nach Bedarf kann man die Kanne auswählen. Diese Modelle sind für alle Herdarten geeignet, allerdings nicht für den Induktionsherd.

Wer ein Gerät für den Induktionsherd sucht, kann das Modell kaufen aus dem nächsten Absatz oder einen Adapter für den Induktionsherd benutzen. Ein Adapter speziell für die New Brikka ist im Handel erhältlich.

Die Kanne besteht aus einem metalligfarbigen Aluminium-Krug, der im oberen Bereich silbern und im Sockelbereich schwarz aussieht.

Der berühmte Mann mit dem Schnurrbart ziert die Kanne aus Aluminium und ein schwarzer Griff schützt die Hände vor einer Verbrennung beim Bedienen. Es gibt ein Sicherheitsventil, welches überschüssigen Druck ablassen kann.

Nutzung

Die Nutzung der Bialetti Brikka ist sehr einfach. Man darf nicht mehr Wasser einfüllen, als bis zum Sicherheitsventil hineinpasst in den Krug, dann gibt man Kaffeepulver in den Kaffeebehälter und drückt dieses nicht fest, sondern streicht es nur glatt.

Der leicht zusammenzusetzende Krug kommt dann auf den Herd bis man den Kaffee gluckern hört, der über das Steigrohr in den oberen Bereich der Kanne gedrückt wird. Wenn man das Geräusch hört, ist der Brühvorgang in der Bialetti Brikka abgeschlossen.

Man kann die Kanne dann vom Herd nehmen und den Espresso ausschenken. Die stabile schaumige Crema ist dunkelbraun und gilt als besonderer Genuss beim Espresso aus der Bialetti Brikka.

Pflege

Die New Brikka darf man nicht mit Spülmittel behandeln. Aiuch eine Reinigung in der Spülmaschine ist nicht möglich. Die Kanne wird mit klarem Wasser gespült bis sie sauber ist. Danach kann man sie sofort wieder verwenden.

Sie wird nur trockengerieben und zeigt sich wieder wie neu. Spülmittel würde das Aroma des Kaffees verderben und ist hier absolut tabu. Das Material der Kanne ist sehr empfindlich und läuft bei Säurekontakt dunkel an.

Aluminium hat zwar den Vorteil, sich schnell und gleichmäßig zu erwärmen auf dem Herd, aber es darf nicht mit Chemikalien in Berührung kommen.

Bialetti Brikka für den Induktionsherd

Angebot
Bialetti - Musa Induction, Edelstahl Herd...
  • Musa ist die ultimative espressokocher Kombination aus tradition und innovation:...
  • Bialetti Musa ist aus hochwertigem edelstahl 18/10 gefertigt, der durch den...

Die Bialetti Brikka für den Induktionsherd zeigt sich in demselben Design wie die Bialetti New Brikka. Auch das Männchen mit dem Schnurrbart ist wieder auf der Kanne abgebildet.

Nur die Farben sind anders als beim ersten Modell. Die gesamte Kanne ist nämlich in einem schönen silbernen Edelstahl gehalten.

Das einfach zu kontrollierende Ventil ist vorhanden und der Soft-Touch-Griff an der Kanne sorgt für eine kühle Temperatur an den Händen beim Umgang mit der Kanne. Die Funktionsweise ist genauso wie bei der zuerst beschriebenen Kaffeemaschine.

Das Modell für den Induktionsherd kann man in vier verschiedenen Größen wählen, für eine, zwei, vier und sechs Tassen. Für Vieltrinker ist die Kanne für sechs Tassen zu empfehlen, denn man misst die Menge in Espressotassen zu je 45 Millilitern Inhalt.

Der Espresso schmeckt wie im Coffeeshop an der Bar, man kann sich diese Delikatesse einfach zuhause herstellen.

Pflege des Indukstionsmodells von Bialetti

Diese Kanne sollte ebenfalls nur mit klarem Wasser gespült werden. Es darf kein Spülmittel benutzt werden und der Spülgang in der Spülmaschine ist verboten.

Wer den feinen Espressogeschmack erleben möchte, sollte auf diese Hinweise achten. Das Ventil kann man einfach reinigen. Es lässt sich für diesen Zweck öffnen. Die Kanne wird nach dem Reinigen trocken poliert.

Geschichte der Moka Express

moka express

MuhamadIksan – Pixabay.com

Alfonso Bialetti hat die Moka Express Kanne nach 1945 auf den Markt gebracht. Die Kanne ist achteckig und hat für das außergewöhnliche Design einen Preis bekommen.

Sie ist im Museum für moderne Kunst in New York ausgestellt. Von diesem Design wurden mehr als 300 Millionen Stück in aller Welt verkauft.

Baristatipps für die Nutzung der Bialetti Brikka

Von Baristas wird empfohlen, etwa 15 Gramm Kaffeepulver zu verwenden. Die Menge Wasser beschreiben die Experten mit 60 Milliliter pro Espressotasse plus etwas Wasser für den Puck.

Man sollte das Kaffeepulver besser nicht tampen, damit der Kaffeeswush zügig stattfinden kann. Man kann das Ceranfeld vorwärmen, damit das Wasser schnell heiß wird, beim Gasherd darf die Flamme nicht über den Umfang der Bialetti Brikka hinaus züngeln.

Der Mahlgrad soll zwischen 5 und 6 liegen, man wählt ihn eher grob. Die Kaffeesorten, die für die Bialetti Brikka empfohlen werden, sind vielfältig.

Wer sich nicht sicher ist, kann eine Kaffeesorte wählen, die direkt von Bialetti für den Zweck empfohlen wird.

Fazit

Die Bialetti Brikka ist eine einfach anzuwendende Kaffeemaschine für den Hausgebrauch, die feinen Espresso mit einer stabilen braunen Crema herstellt.

Quellen, Verweise und weiterführende Links

Letzte Aktualisierung am 28.01.2023 um 10:49 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API